Einfach schoen sich besser zu fuehlen

 

 

 

 

 

Fitness

 

 

Körperliche Fitness hält jung und vital, die Muskeln werden trainiert und auch das Gehirn profitiert von der körperlichen Aktivität. Fitness bedeutet dabei nicht automatisch ein durchgeplantes Sportprogramm oder ein spezielles Sporthobby. Vielmehr kommt es bei der individuellen Fitness darauf an, dass Sie sich mit den Aktivitäten, die Sie fit halten, auch richtig wohlfühlen. Der Spaß an der Sache ist dabei wichtig, denn wenn Fitness nur eine leidige Pflichtübung ist, dann wird es schnell an notwendigen Motivation fehlen. Die Möglichkeiten der sportlichen Aktivitäten, um den Körper fit zu halten, sind vielfältig. Hier ein kleiner Auszug:

 

 

  • Bergsteigen und Klettern
  • Golf
  • Gymnastik, Pilates, Tai Chi
  • Inline-Skating
  • Joggen
  • Kraft- und Ausdauertraining
  • Radfahren und Mountainbiking
  • Reiten
  • Schwimmen
  • Tanzen und Zumba
  • Walking, Nordic-Walking
  • Wassersport: Tauchen, Segeln, Kitesurfen, Jet-Ski, Kanufahren, Canyoning

 

 

Die Regelmäßigkeit, mit der das eigene Fitnessprogramm betrieben wird, ist dabei ausschlaggebender, als die Art der Bewegung. Wenn Sie jeden Tag anstelle des Fahrstuhls in der Firma die Treppen steigen, tun Sie auch schon etwas für Ihre körperliche Fitness. Gut ist es, möglichst viel an der frischen Luft zu unternehmen und das bei jedem Wetter. Wenn Sie gerne Neues ausprobieren, dann können Sie Ihr persönliches Fitnessprogramm auch spannend und abwechslungsreich gestalten. Unternehmen Sie Ausflüge und verbinden Sie diese mit dem Kennenlernen neuer Sportarten oder Bewegungsaktivitäten.

 

Für das innere wie äußere Wohlbefinden ist Fitness unabdingbar, um die Leistungsfähigkeit zu erhalten und Erkrankungen, die durch Bewegungsmangel entstehen können, vorzubeugen.

 

 

 

 

 

Hinweis:

 

Der Inhalt der Website www.schoenheitschirurgen.de dient lediglich der allgemeinen Information interessierter Besucher. Wir möchten darauf hinweisen, dass die angebotenen Informationen und Inhalte keine ärztliche Beratung und Untersuchung ersetzen können und zur Stellung von Diagnosen und Vorgehensweisen nicht geeignet sind. Es ist immer ein Facharzt  zu Rate zu ziehen. Hierzu möchten wir Sie ausdrücklich auffordern. Sprechen Sie mit dem Schönheitschirurgen bzw. Facharzt Ihres Vertrauens.

 

 

 

Was suchen Sie?