Einfach schoen sich besser zu fuehlen

 

 

 

 

 

Ästhetische Kompositfüllungen

 

Zähne, denen man nicht ansieht, dass sie schon einmal „repariert“ wurden, können sich mit Kompositfüllungen im Front- und Seitenzahnbereich realisieren lassen. Komposit besitzt eine Reihe von Vorzügen und lässt sich in Zahnfarbe nachbilden. Der Dentalwerkstoff ist ein Verbundstoff mit Anteilen von Kunststoff und weiteren Materialien wie Keramik, Glas und Quarz und bietet sich auch als Ersatz von Amalgam an. Ästhetische Kompositfüllungen nehmen im sichtbaren Zahnbereich eine bedeutende Rolle ein, denn sie können ein natürliches Ergebnis schaffen.

 

 

 

 

Eigenschaften von Kompositfüllungen

 

Komposit gilt als abriebfest und belastbar. Die Haltbarkeit von Kompositfüllungen kann bis zu sieben Jahren betragen. Füllungen dieser Art werden in erster Linie an den Front- und Seitenzähnen eingesetzt. Komposit lässt sich leicht bearbeiten und gestaltet ein sehr natürliches Erscheinungsbild der Zähne. Komposite zeichnen sich auch durch ihre besondere Haftfähigkeit und somit eine lange Lebensdauer aus. Ein weiterer Grund, der für diese Art von Zahnfüllungen spricht, ist die Verträglichkeit. Lassen Sie sich bei Interesse von Ihrem Zahnarzt beraten, denn er kann Ihnen alle relevanten Auskünfte zu Kompositfüllungen und deren Kosten erteilen.

 

 

 

Beratung durch den Zahnarzt

 

Ob eine ästhetische Kompositfüllung in Frage kommt, klärt sich im Gespräch mit dem Zahnarzt. Im Seitenzahnbereich beispielsweise sind Füllungen mit diesem Dentalwerkstoff nur bedingt einsetzbar, z.B. bei kleineren Ausbesserungen von Karies. Auch hinsichtlich der Kosten bzw. Kostenübernahme durch die Krankenkasse kann der Experte ausführlich Auskunft geben. Ästhetische Kompositfüllungen werden immer mit dem Patient besprochen. Auch muss er seine Einwilligung zu einer solchen Behandlung und den damit verbunden und selbst zu tragenden Kosten geben.

 

 

 

 

 

Hinweis:

 

Der Inhalt der Website www.schoenheitschirurgen.de dient lediglich der allgemeinen Information interessierter Besucher. Wir möchten darauf hinweisen, dass die angebotenen Informationen und Inhalte keine ärztliche Beratung und Untersuchung ersetzen können und zur Stellung von Diagnosen und Vorgehensweisen nicht geeignet sind. Es ist immer ein Facharzt zu Rate zu ziehen. Hierzu möchten wir Sie ausdrücklich auffordern. Sprechen Sie mit dem Arzt Ihres Vertrauens.

 

 

 

Was suchen Sie?