Einfach schoen sich besser zu fuehlen

 

 

 

 

 

Brustaufbau

 

 

Im Bereich der wiederherstellenden plastischen Chirurgie kommt dem Brustaufbau (Brustrekonstruktion) nach Brustkrebserkrankungen eine besondere Bedeutung zu. Er kann Frauen, die sich einer Amputation unterziehen mussten, helfen, das Selbstwertgefühl zu stärken.

 

 

 

Diagnose Brustkrebs

 

 

Für den gesunden Menschen kaum vorstellbar, aber wer die Diagnose Brustkrebs erhält, für den bricht die Welt zusammen. Die Brust ist das Zeichen der Weiblichkeit und muss sie operativ entfernt werden, dann kann der psychische Leidensdruck der Frauen groß sein. Sie fühlen sich nicht mehr als vollwertige Frau. Das wichtige Merkmal der Weiblichkeit fehlt. Das Selbstbewusstsein kann dadurch ebenso stark beeinträchtigt sein wie das Selbstwertgefühl. Die Schönheitschirurgie bietet mit dem Brustaufbau im Rahmen der plastisch-rekonstruktiven Chirurgie Frauen eine bedeutende Option, um wieder neue Lebensfreude zu gewinnen.

 

 

 

Brustaufbau-Möglichkeiten

 

 

Der Brustaufbau orientiert sich an den körperlichen Voraussetzungen der Patientin. Welche Methode zum Einsatz kommt, ergibt sich aus den Vorgesprächen zwischen Arzt und Patientin. Zur Wiederherstellung der Brust wird dabei in erster Linie und entsprechend der Möglichkeiten auf Eigengewebe der Patientin zurückgegriffen. So kann Gewebe aus Rücken, Unterbauch oder der Bauchmuskulatur entnommen werden, aus dem dann die neue Brust geformt wird. Auch für die Rekonstruktion der Brustwarzen kann Eigengewebe zum Einsatz kommen. 

 

Ein Brustaufbau bietet für Frauen, die ohnehin schon durch die Krebserkrankung viel durchgemacht haben, die Chance, der Zukunft in doppeltem Sinne positiv entgegenzublicken. Schönheitschirurgen, die sich über unser Portal unkompliziert finden lassen, beraten interessierte Frauen zu allen Aspekten des Brustaufbaus, informieren über Chancen und Risiken sowie die unterschiedlichen Möglichkeiten.

 

 

 

 

 

Hinweis:

 

Der Inhalt der Website www.schoenheitschirurgen.de dient lediglich der allgemeinen Information interessierter Besucher. Wir möchten darauf hinweisen, dass die angebotenen Informationen und Inhalte keine ärztliche Beratung und Untersuchung ersetzen können und zur Stellung von Diagnosen und Vorgehensweisen nicht geeignet sind. Es ist immer ein Facharzt  zu Rate zu ziehen. Hierzu möchten wir Sie ausdrücklich auffordern. Sprechen Sie mit dem Schönheitschirurgen bzw. Facharzt Ihres Vertrauens.

 

 

 

Was suchen Sie?