Einfach schoen sich besser zu fuehlen

 

 

 

 

 

Brustmuskelplastik

 

 

Brustmuskelplastik ist ein Begriff aus der Schönheitschirurgie für Männer. Der Fachbegriff lautet Pectoralisplastik. Dieser operative Eingriff dient zum Aufbau der Brust, wenn diese ein schlaffes Gewebe aufweist. Ziel der Operation ist ein leicht muskulöses Erscheinungsbild der männlichen Brust.

 

 

 

Der männliche Oberkörper

 

 

Ein muskulöser Oberkörper gilt für Frauen als attraktives Erscheinungsmerkmal beim Mann. Männer achten ebenso bewusst wie Frauen auf ihre körperliche Attraktivität. Das Fitness-Studio oder intensives Muskeltraining gehören für viele zum routinierten Alltag dazu. Doch nicht immer ist das Ergebnis der körperlichen Aktivität zufriedenstellend. Die Brustmuskelplastik kann hier eine Option sein, um eine attraktive Männerbrust zu erreichen. Ebenso wie bei der weiblichen Brustvergrößerung kommen hier Implantate zum Einsatz.

 

 

 

Implantate für die männliche Brust

 

 

Silikonkissen oder Silikonimplantate werden bei diesem Eingriff, der unter Vollnarkose erfolgt, unter dem großen Brustmuskel platziert, was dieser Behandlung auch ihren Namen verleiht. Durch die richtige Positionierung entsteht so eine plastische Wirkung, welche die Brust im Bereich der Implantate besser zur Geltung bringt. Allerdings bedeutet die Brustmuskelplastik nicht, dass aus einem untrainierten Oberkörper nach der Operation eine muskulöse Brustpartie zum Vorschein kommt. Die vorhandene Muskulatur kann aber deutlich betont werden.

 

 

 

Brustmuskelplastik in Deutschland

 

 

In den USA wird die Brustmuskelplastik bereits vielfach angeboten. In Deutschland und Europa finden sich hingegen erst wenige Anbieter. Wenn Sie sich für dieses Thema interessieren, können Sie gleich hier Ausschau halten, ob Sie einen Anbieter in Ihrer Nähe finden.

 

 

 

 

 

Hinweis:

 

Der Inhalt der Website www.schoenheitschirurgen.de dient lediglich der allgemeinen Information interessierter Besucher. Wir möchten darauf hinweisen, dass die angebotenen Informationen und Inhalte keine ärztliche Beratung und Untersuchung ersetzen können und zur Stellung von Diagnosen und Vorgehensweisen nicht geeignet sind. Es ist immer ein Facharzt  zu Rate zu ziehen. Hierzu möchten wir Sie ausdrücklich auffordern. Sprechen Sie mit dem Schönheitschirurgen bzw. Facharzt Ihres Vertrauens.

 

 

 

Was suchen Sie?