Einfach schoen sich besser zu fuehlen

 

 

 

 

 

Cool Sculpting

 

 

Cool Sculpting oder Kryolipolyse bietet neue Möglichkeiten der Fettreduktion. Die Methode ist relativ sanft und schonend. Mithilfe eines speziellen Kühlgerätes werden Fettzellen praktisch eingefroren und sterben so mit der Zeit ab. Es handelt sich bei dieser Methode weder um einen chirurgischen Eingriff noch sind Nebenwirkungen bekannt. Haut und Muskeln werden wenig beansprucht und selbst eine Betäubung oder Narkose ist nicht erforderlich. Alle, die mit hartnäckigen vereinzelten Fettpolstern an Armen, Beinen, Bauch und Hüften zu kämpfen haben, lässt Cool Sculpting aufatmen, denn es gibt jetzt eine sanfte Lösung für die Fettzellenreduktion.

 

 

 

 

 

Für wen Cool Scultping geeignet ist

 

 

Die Methode der Fettzellenvereisung ist für einzelne Körperpartien mit kleineren Fettdepots gedacht. Viele kennen das Problem: Durch Sport und Ernährungsumstellung haben sie Kilos verloren und Fettreserven aufgebraucht. Doch hier und da, insbesondere an Problemstellen, wollen die Fettpölsterchen einfach nicht verschwinden. Hier kann Cool Sculpting eine effektive und sehr natürliche Lösung sein. Nicht geeignet ist das Verfahren bei generellem Übergewicht.

 

 

 

 

 

Wie Cool Sculpting funktioniert

 

 

Cool Sculpting ist ein aktiver, länger andauernder Prozess, der mit dem Herunterkühlen der Fettzone beginnt. Dazu wird ein spezielles Kühlgerät verwendet, welches die Fettzone ansaugt. Durch das entstehende Vakuum kann die Stelle explizit behandelt werden. Im nächsten Schritt erfolgt das Kühlen der Partie auf eine Temperatur, die meist zwischen 0 und 4 Grad Celsius liegt, was zur Erfrierung der Fettzellen führt. Diese verwandeln sich in Kristalle, die später vom Körper ausgeschieden werden. Bis diese Fettzellen abgebaut sind, vergehen einige Wochen oder Monate, was den natürlichen Effekt des Cool Sculpting unterstreicht.

 

Der Behandelte spürt während der Anwendung in der Regel nichts. Auch das Kühlen an sich verursacht, wenn überhaupt, nur ein leichtes Kältegefühl oder Ziehen. Ca. eine Stunde kann für die kontrollierte Kühlung eingerechnet werden. Nach der Behandlung lässt sich der Alltag direkt wieder ganz normal weiterführen.

 

Ob Cool Sculpting für den Einzelnen in Frage kommt, entscheidet immer das Gespräch mit den Spezialisten auf diesem Gebiet, denn auch für diese Methode der Fettreduktion sind Voraussetzungen und Grenzen zu beachten.

 

 

 

 

 

Hinweis:

 

Der Inhalt der Website www.schoenheitschirurgen.de dient lediglich der allgemeinen Information interessierter Besucher. Wir möchten darauf hinweisen, dass die angebotenen Informationen und Inhalte keine ärztliche Beratung und Untersuchung ersetzen können und zur Stellung von Diagnosen und Vorgehensweisen nicht geeignet sind. Es ist immer ein Facharzt zu Rate zu ziehen. Hierzu möchten wir Sie ausdrücklich auffordern. Sprechen Sie mit dem Arzt Ihres Vertrauens.

 

 

 

 

Was suchen Sie?